Black Friday 20% off

Offer Ends:

Tage
Stunden
Minuten
Sekunden
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on email

Nachruf auf Fürst Roy von Sealand, auch bekannt als Roy Bates (verstorben am 9. Oktober 2012)

Fürst Roy von Sealand

Geboren im Jahre 1921 als Sohn von Harry und Lilyan Bates war Roy zum Abenteurer geboren. Als einziges überlebendes Kind von fünf Geschwistern, die alle als Babys oder in früher Kindheit starben. Im Alter von 15 Jahren zog er in den spanischen Bürgerkrieg, um der Internationalen Brigade beizutreten und Abenteuer zu erleben. Über Gibraltar kehrte er schließlich ins Vereinigte Königreich zurück. Er trat dann eine Lehre bei Lord Vesty auf dem Fleischmarkt von Smithfield an und beabsichtigte, nach Argentinien zu gehen und für ihn Rinderfarmen zu betreiben.

Mit Anbruch des Zweiten Weltkriegs ging er zum nächsten Rekrutierungsbüro und am Ende des Krieges war er Major der Infantrie im Ersten Bataillon des Regiments der königlichen Füsiliere der Stadt London. Er diente in der 8. indischen Division und erlebte Militäraktionen in Afrika, Italien, im Irak, in Syrien und in verschiedenen anderen Konfliktgebieten. Zu einem Zeitpunkt war er Kriegsgefangener in einem Flugzeug, das auf der Insel Rhodos abstürzte. Bei seinem Fluchversuch wurde er von den Faschisten erwischt, als er ein Fischerboot stehlen wollte. Später wurde er durch einen vorübergehenden deutschen Offizier vor der Exekution durch ein Erschießungskommando gerettet.

Er nahm an der hart umkämpften Schlacht am Monte Casino teil, in der die Deutschen grimmig den alliierten Angriff nach Norden, durch Italien und in Richtung Rom, abwehrten.

Er sagte, die Armee würde dich mit warmer Kleidung in die Wüste, aber in Shorts ins kalte Gebirge Italiens schicken. Er wurde mehrmals verwundet, zwei Mal gefangen genommen, und kämpfte gegen Malaria und Sandfliegenfieber, nicht zu vergessen Erfrierungen und ein Schlangenbiss, um nur einige seiner Kriegsverletzungen zu nennen. Nach einer schweren Verletzung, als eine deutsche Granate neben ihm explodierte, ein Granatsplitter sein Gesicht traf und sein Kiefer zerschmettert wurde, sagte ihm der Militärarzt, er müsste sich an die Idee gewöhnen, nie eine Freundin oder Frau zu haben, weil er stark entstellt sein würde. Seine Wunden heilten und er traf seine Frau Joan, eine atemberaubende Schönheit. Er behauptete, den Krieg genossen zu haben, und er war sehr stolz darauf für König und Land gedient und die vier Ecken des Britischen Weltreichs verteidigt zu haben. Einst sagte er, dass er, trotz des Paradoxons, sich mit Sealand vom Vereinigten Königreich getrennt zu haben, alles wieder tun würde, wenn sein Vaterland ihn brauchen würde.

Nach dem Krieg importierte er Fleisch per Zugtransport aus Südirland in den bezugsscheinpflichtigen Norden. Er importierte Latex aus Malaysia, um Schwimmflossen herzustellen. Dann machte er mit dem Aufbau einer Küstenfischerei-Flotte an der Küste von Essex weiter. Er hatte eine Kette von Fleischerläden und ein Großhandels-Fleischdepot und war einmal Immobilienmakler. Mitte der 60er Jahre faszinierte ihn das Phänomen der “Piraten-Radiosender” und er rief Radio Essex in den Knock John Forts ins Leben. Später, als er im Rahmen des Marine-Strafgesetzes verfolgt wurde, brachte er seine Familie zu den Roughs Towers, siebeneinhalb Meilen vor Felixstowe in der Nordsee. Roy erklärte auf der Festungsinsel die Unabhängigkeit vom Vereinigten Königreich und benannte sie in das “Fürstentum Sealand” um. Am 2.September 1967 verlieh er seiner geliebten Frau Joan zu ihrem Geburtstag den Titel einer Fürstin in einer wunderbar romantischen Geste.

Es folgten zahlreiche Abenteuer, einschließlich Zusammenstößen mit der britischen Regierung und terroristischen Angriffen. Er hatte Zeiten, in denen er reich war, und er hatte Zeiten der Not, aber er ergab sich nie und niemandem.

In einem TV-Interview in den 80ern sagte er: “Ich könnte jung oder ich könnte alt sterben, aber ich werde nie aus Langeweile sterben.” Er starb ruhig nach einigen Jahren einer lähmenden Alzheimer-Erkrankung und hinterließ seine Witwe Joan, seinen Sohn Michael und seine Tochter Penny.

The Redewendung “Größer als das Leben” beschreibt ihn nicht einmal annähernd. Wir werden ihn sehr vermissen.

Teilen Sie uns in den sozialen Medien

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest

Hinterlasse einen Kommentar

Einen Adelstitel kaufen

Werden Sie ein adliger Ritter, ein Lord, eine Lady, ein Baron oder eine Baronnin des kleinsten Landes der Welt!

Sonderangebot

Teilen Sie uns

Kürzliche Posts

joan sealand coin
Sealand-Nachrichten

Fürstin-Joan-Gedenkmünze

Dies ist die dritte offizielle Silber-Gedenkmünzausgabe, die seit 2012 vom Schatzamt von Sealand ausgegeben wurde, und sie wurde zum Nachweis

Sealand-Münze
Sealand-Nachrichten

Gedenkmünze zum 50. Geburtstag

Das Schatzamt des Fürstentums von Sealand freut sich bekanntzugeben, dass wir Vorbestellungen für die neue Gedenk-Silbermünze annehmen, die aus Anlass

Michael Roy Joan And Penny Raising The Flag Resized Min
Sealand-Nachrichten

50 Jahre Unabhängigkeit

Das Fürstentum Sealand feiert den 50. Geburtstag des ersten Hissens der farbenfrohen rot-weiß-schwarzen Flagge. Am 2. September 1967 gab die

Scroll to Top